[X] Schließen

Suche

Geben Sie hier Ihren Suchbegriff ein.
Bereits nach drei Zeichen erhalten Sie vorab die ersten Suchergebnisse.

Kontakt Anrufen Unterkünfte Prospekte Suche Anreise Events
Infos zur KurIhr Weg zur Kur
Druckansicht

Ihr Weg zur Kur

Sie möchten Ihren Kur- oder Reha-Aufenthalt in Bad Hersfeld verbringen? Dann finden Sie hier die Schritte, die bis zu Ihrer Anreise nach Bad Hersfeld notwendig sind.

Kurz und knapp:

Jede Kur beginnt mit einem Arztbesuch. Gemeinsam mit Ihrem Haus- oder Facharzt stellen Sie einen Antrag beim Kostenträger (Kranken- oder Rentenversicherung). Bereits jetzt können Sie als Wunschort Bad Hersfeld angeben. Ihr Antrag wird von der zuständigen Stelle überprüft und Sie erhalten die Bewilligung der Kur durch die Krankenkasse, Renten- oder Beihilfestelle. Sollte die Kur beim ersten Antrag abgelehnt werden, empfehlen wir Ihnen eine schriftliche Begründung zu verlangen und Widerspruch einzulegen.

Ein besonderer Tipp: Wenn Ihrem Partner oder Ihren Eltern eine stationäre Kur bewilligt wurde, können Sie für sich eine Ambulante Kur beantragen und Ihren Partner in Bad Hersfeld begleiten. Die Vitalisklinik bietet hierfür Doppelzimmer an. Bei Fragen wenden Sie sich bitte direkt an die Vitalisklinik (externe Verlinkung: www.vitalisklinik.de )

Die ambulante Kur – so geht’s!

Allgemein gut zu wissen:

  • Sie können den Termin zur Anreise frei wählen
  • Sie können ihren Gastgeber in Bad Hersfeld frei wählen
  • Bitte senden Sie die Bestätigung Ihres Kostenträgers vorab an die Tourist-Information.
  • Die Mitarbeiterinnen der Tourist-Information vereinbaren für Sie gerne bereits vorab einen Termin beim Badearzt.
  • Die Anwendungen finden in der Klinik am Hainberg statt. Derzeit können wir leider keine Wassergymnastik im Bewegungsbad anbieten.
  • Die Klinik am Hainberg ist am Berg gelegen. Sie kann über ein Anruf-Sammel-Taxi erreicht werden.

Folgende Leistungen werden von Ihrer Krankenkasse übernommen:

  • Kosten des Kurarztes
  • 90% der Kurmittelkosten (Physikalische Therapie)
  • Bis zu 16,00 € Tagessatz für Unterkunft und Verpflegung etc., dies hängt stark von Ihrer Krankenkasse ab.

Folgende Leistungen werden von der Beihilfe übernommen:

  • Bis zu 16,00 € Tagessatz für Unterkunft und Verpflegung
  • Kostenbeteiligung für Kurarzt und Therapien sind individuell bei der Beihilfe und der Privatkrankenkasse abzuklären

Die stationäre Kur – so geht’s:

Hier müssen Sie den Kurort Bad Hersfeld bzw. die jeweilige Klinik mit dem Kostenträger abstimmen.
Die gewählte Rehaklinik bestätigt den Anreisetermin.

Folgende Leistungen der gesetzlichen Krankenkassen und Rentenversicherungen werden übernommen:

  • Volle Kostenübernahme mit Eigenbeteiligung laut Kostenzusage des Kostenträgers

Folgende Leistungen werden von der Beihilfe übernommen:

  • Kostenübernahme für Unterkunft und Verpflegung mit dem Kostenträger abstimmen
  • Die Kostenbeteiligung für Kurmedizin und -therapie sind individuell bei der Beihilfe und der privaten Krankenkasse abzuklären.